7 Zoll Touch Steuerung als Ersatz für alle auf dem Markt befindlichen Dosiersteuerungen, als Reparaturpaket, Ersatzlösung oder auch Neuanlage.

 

Diese Ersatzsteuerung wurde bewusst "klein" gehalten. Dabei bietet sie den ganzen Umfang der zeitgemäßen Dosierung fester und flüssiger Rohstoffe.

Einfache Handhabung, solider strukturierter Aufbau mit hoher Kostentransparenz.

Unsere Steuerung ist Modular aufgebaut.

Nachfolgend erhalten Sie einen kleinen Überblick über den Aufbau und die Arbeitsweise der Steuerung.

Sonderwünsche sind jederzeit realisierbar, alternativ bieten wir abweichend auch ein Modell mit 10 Zoll Touchfläche an.

 

Die Steuerung in ein dezentes Gehäuse der Firma Rittal eingebaut.

Die Frontplatte besteht aus Edelstahl und das restliche Gehäuse aus gepulverten Aluminium.

 

Zur Wandmontage können verschiedene Schwenkarme zum Einsatz kommen.

 Umbau einer alten Hefele Dosiersteuerung; hier ein Dosimat MW; auch geeignet für Dosimat E und baugleiche Steuerungen.

Der Umbau kann ohne großen Aufwand in das vorhandene Gehäuse erfolgen.

 

Hier der Umbau einer HEFELE DSW Steuerung. Auch hier der Umbau in das vorhandene Gehäuse - ohne größeren Umbauaufwand !!


Übersicht

Hier finden Sie alle Waage und Dosierstellen  und können diese direkt aufrufen.


Semibetrieb

Im Semibetrieb ( Hand )  dosieren Sie das vorgewählte Mehl. Dabei wird über komplexe Rechenverfahren der Vorgang jederzeit optimiert.

Die Genauigkeit der Verwiegung hängt aber wesentlich von mechanischen Parametern der Anlage ab.

Bilanzierung der Mehlmenge ( Abzug von der Liefermenge ) ist in der Anlage integriert.


Menü

Ein klar strukturiertes Menü ist selbstverständlich. Sämtliche Funktionen sind im Klartext bezeichnet und bieten eine schnelle Übersicht.

Zusätzlich können sensible Bereiche auch durch ein Passwort gesichert werden.


Rezepturen Verwalten

In diesem Fenster können Sie wie gewohnt die Rezeptur anlegen, kopieren und verwalten.

Diese wird dann im Speicher der Steuerung abgelegt und steht zur Verwendung bereit.


Rezepturverarbeitung

In diesem Bereich können Sie festlegen, wie Sie die Grundrezeptur verwenden möchten.

Ganz gleich ob sie in Kg oder Prozent der Teigmenge arbeiten wollen.

Diese wird Ihnen danach angezeigt.


Rezepturdosierung

Danach können Sie die vorgewählte Rezeptur einfach starten. Im Fenster sehen Sie jederzeit die aktuellen Werte, sowie Klartextmeldungen im Dosierbalken.


 

Die Module der DS 7 Steuerung sind derzeit:

 

- Grundmodul mit 3 Mehlsilos, Ansteuerung 1 Mehlwaage, Bilanzierung der einzelnen Mehlsorten

 

- Modul 1:  Tischwaage mit Wägebrücke

- Modul 2: Ansteuerung einer vorhandenen Wassermechanik, WMD = Wassermisch-und Dosiergerät

- Modul 3: Rezeptursteuerung

- Modul 4: Dosierung Flüssig ( Hefe, Sauerteig usw.)

- Modul 5: Raum-umd Mehltemperaturanzeige